Schwebende Kamera : Vergleich und Untersuchung von verschiedenen Kamerastabilisierungssystemen mit dem Schwerpunkt auf Gimbal-Systemen

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Medientechnik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2015
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Kamera , Stabilisierung
DDC-Sachgruppe: Technik

Kurzfassung auf Deutsch:

Diese Arbeit befasst sich mit den Möglichkeiten der Kamerastabilisierung und den technischen Neuerungen, die auch in diesem Bereich in der letzten Zeit stattgefunden haben, stellt verschiedene Systeme gegenüber und beleuchtet den neuen Bereich der Gimbal-Systeme, die mit ihrer kostengünstigeren Technik und kompakten Bauweise, aus dem Bereich der Kameradrohnen und dem Modellbau kommend, immer mehr in das Gebiet der traditionellen Kamerastabilisierungssysteme vordringen. Kann dieses System gleichwertige Kameraführungen für den semiprofessionellen Bereich bieten und ist diese Technik sogar für den professionellen TV/Film Einsatz geeignet? Wird die etablierte Steadycam irgendwann abgelöst werden? Das sollen die nachfolgenden Kapitel klären.

Kurzfassung auf Englisch:

This thesis delves into the potential of camera stabilization and the innovation going on throughout the topic recently. It compares different systems and studies the new sector of gimbal systems, coming from drones and modeling, which gain more and more importance in the field of traditional camera stabilization with inexpensive technology and dense architecture. Does this system provide equal camera work for the semiprofessional sector and is this technology even capable for the use in professional TV and film production? Will the well-established Steadycam be replaced some day? The following chapters shall clarify this.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.