Entwicklung und Auslegung einer Hochvoltverteilungsbox für die Umrüstung eines Fiat Ducatos auf Elektroantrieb

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2017
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Elektromobilität , Elektrofahrzeug
Freie Schlagwörter (Deutsch): Elektromobilität, Catia V5, Konstruktion, Nutzfahrzeug, Hochvoltverteilungsbox
Freie Schlagwörter (Englisch): Electromobility, Catia V5, Construction, Commercial vehicle, High-Voltage-Junction-Box
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau

Kurzfassung auf Deutsch:

Diese Arbeit beschreibt die Neugestaltung der „Multibox“ hin zu einem getrennten Hochvolt und Niedervolt Bereich. Diese Weiterentwicklung findet aufgrund einer Neuanordnung im Motorraum des Fiat E-Ducato statt. Die Entwicklung der HV-Box wird elektrisch sowie mechanisch an neue Gegebenheiten angepasst. Die Grundfunktionen werden bestehen bleiben, es sind jedoch neue Funktionen gefordert. Ziel ist es mehrere Traktionsbatterien skalierbar zu verwenden und die Sicherheit zu steigern. Je nach Kundenwunsch können diese Anzahl und die der Ladegeräte variieren und es ist erforderlich die Anbindung in der Box flexibel zu halten.

Kurzfassung auf Englisch:

This work describes the redesign of the “Multibox” into a separate high voltage and low voltage range. This development is due to a re-design of the engine compartment of the Fiat E-Ducato. The development of the HV-Box is designed electrically and mechanically to new conditions. The basic functions will remain and new functions are required. The aim is to use several tractionbatteries as an option and to increase the safety. Depending on customer requirements this number and the chargers can vary and it is necessary to keep the connection in the box flexible.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.