Integration von DevOps in den laufenden Projektbetrieb am Beispiel des delegs-Forschungsprojekts

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2017
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Infrastruktur
Freie Schlagwörter (Deutsch): Container-Technologie
Freie Schlagwörter (Englisch): DevOps, Continuous Deployment, Time to Market
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

In dieser Arbeit wird am Beispiel eines kleinen Forschungsprojekts, in dem eine verteilte Webanwendung weiterentwickelt und gewartet wird, eine Lösungsstrategie zur Integration von DevOps in dessen laufenden Projektbetrieb vorgestellt. Hierzu wird eine komplette Analyse des Projekts vorgenommen, auf deren Basis eine umfassende Lösungsstrategie erstellt wird. Neben der Integration von DevOps stellt die Lösungsstrategie ein verteiltes System vor, mit dem ein bruchloses Deployment neuer Anwendungsversionen möglich wird. Das Ergebnis dieser Arbeit lässt sich zwar nicht grundsätzlich verallgemeinern, beschreibt aber, wie enorm die Time to Market verkürzt werden kann und das trotz erheblicher Hürden im untersuchten Forschungsprojekt.

Kurzfassung auf Englisch:

Using a small research project as an example, which is maintaining and further developing a distributed web application, this thesis describes a solution strategy for integrating DevOps into an ongoing project. A complete analysis of the project, based on comprehensive solution strategy development, is done. Apart from describing the integration of DevOps, the solution strategy shows a concept for a distributed system which enables the seamless deployment of new application versions. The results here cannot easily be generalized but it does show, despite the significant hurdles in the examined project, how much the time to market can be reduced.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.