Entwicklung und Konstruktion von hochpräzisen Justierungsmechanismen fürInterferometerachsen und Probenkörper

Development and construction of a high-precision adjustment-mechanism forinterferometeraxes and sample

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Maschinenbau und Produktion
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2018
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Entwicklung , Konstruktion , Finite-Elemente-Methode , Vibrationsanalyse
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau

Kurzfassung auf Deutsch:

Diese Arbeit umfasst eine eingehende Beschreibung des aktuell vorhandenen Experiments sowie die Erläuterung der aktuellen Fehlerquellen. Zur Behebung der Fehlerquellen wurden Anforderungen zur Verbesserung gestellt und in Anforderungslisten festgehalten. Es werden für beide notwendigen Justierungsmechanismen (Interferometerachsen- und Probenkörper) mögliche Konzepte beschrieben und bewertet. Es wird jeweils das beste Konzept entwickelt und auskonstruiert. Die konstruierten Bauteile werden mit der FE-Methode simuliert und dabei auf Spannungen, Deformationen und Schwingungen untersucht. Die daraus entstehenden Ergebnisse fließen in die Konstruktion ein und ermöglichen eine Verbesserung dieser Bauteile in Hinsicht auf Stabilität gegenüber Schwingungen.

Kurzfassung auf Englisch:

This report includes a detailed description of the current experiment as well as its error sources. To avoid the error sources list of requirements to improve the system are set. For both necessary adjustment-mechanisms (interferometeraxes- and sample) feasible concepts are described and evaluated. For both concepts the most viable will be developed and designed. In addition, those parts are analysed throughout its design process with FE-method in regards to stress, deformation and vibrations. Its results are worked into the design to improve the parts properties primarily for vibration resilience.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.