Digitalisierung: Anwendbarkeit kognitiver Systeme in der Lieferantenauswahl

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Wirtschaft
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2018
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Digitalisierung , Lieferantenwahl
DDC-Sachgruppe: Wirtschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

Ziel dieser Arbeit ist es herauszufinden, ob sich das kognitive Systeme für die Lieferanten-auswahl eignet. Im Verlauf der Arbeit wird verdeutlicht, welche Vor- und Nachteile kognitive Systeme bei der Anwendung in der Lieferantenauswahl für das Unternehmen bergen. Die Bewertung der kognitiven Systeme soll mittels aussagekräftiger, für die Lieferantenauswahl wichtiger, Kriterien erfolgen, die zuvor definiert werden. Am Ende wird hervorgehoben, welche Bedeutung kognitive Systeme für die Lieferantenaus-wahl haben und ob sich der Einsatz für Unternehmen rechnet.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.