Lesen lernen mit dem Smartphone – eine empirische Untersuchung zum Kommunikationskonzept von Carlsen Clever

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Information
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2017
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Kindersachbuch , Medienkompetenz
Freie Schlagwörter (Deutsch): Carlsen Clever, Kommunikationsstrategie, digitale Medien, Medienkompetenz, Augmented Reality, Kindersachbuch
DDC-Sachgruppe: Bibliotheks- und Informationswissenschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

Die Welt, in der wir leben wird von Tag zu Tag digitaler. Durch die Entwicklung von Lern- und Spiele-Apps für Kinder haben auch Verlage begonnen Kinderliteratur in Form von Augmented Reality Einheiten digitaler zu gestalten. Im Zuge dieser Entwicklung ist das Kindersachbuchprojekt Carlsen Clever entstanden. Die vorliegende Abschlussarbeit beschäftigt sich mit dem Auftrag des Carlsen Verlags, bei welchem die Kommunikationsstrategie der Kaufentscheider untersucht werden soll. Die Masterarbeit setzt sich auf theoretischer Ebene mit den Begriffen Medienkompetenz und Augmented Reality in der Kinderliteratur auseinander. Im Zuge dessen werden verschiedene Buchprojekte aus diesem Bereich vorgestellt. Des Weiteren wird auf verschiedene Studien eingegangen, die das Thema digitale Medien im Leben von Kindern als Fokus haben und auch das digitale Leben der Erziehungsberichtigten beleuchten. Im praktischen Teil dieser Arbeit wird der Auftrag des Carlsen Verlags in Form einer empirischen Studie bearbeitet. Durch mündliche Interviews, einen Produkttest und die anschließende qualitative Inhaltsanalyse sollen Ergebnisse und Handlungsempfehlungen für die Kommunikationsstrategie geben. Zuletzt werden mögliche Forschungsfragen und ein Ausblick aufgezeigt.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.