Prototyp-basierte Analyse eines automobilen Kommunikations-Backbones am Beispiel einerSteer-by-Wire-Anwendung

Prototype-based analysis of a TSN communication backbone using Steer By Wire applicationsas an example

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2019
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Virtuelles LAN , Ethernet , Mikrocontroller
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Das Ziel dieser Bachelorarbeit ist die prototyp-basierte Analyse eines TSN-Kommunikations- Backbones am Beispiel einer Steer-by-Wire-Anwendung. Anhand der Virtual Local Area Networks (VLAN) soll untersucht werden, wie sich die Kommunikation in einem gemeinsamen Netzwerk sowohl zwischen priorisierten echtzeitbasierten Anwendungen als auch nicht-priorisierten echtzeitbasierten Anwendungen verhält. Es soll dabei analysiert werden, ob der nicht-priorisierte zeitkritische Cross-Traffic Auswirkung auf die Echtzeitfähigkeit des Systems hat. Des Weiteren wird geprüft, ob die priorisierten Nachrichten durch den Cross-Traffic beeinflusst werden. Dazu werden die Latenz sowie der daraus berechnete Jitter untersucht.

Kurzfassung auf Englisch:

The focus of this bachelor thesis is the prototype-based analysis of a TSN communication backbone using the example of Steer by Wire application.The purpose of the Virtual Local Area Network (VLAN) is to investigate how the communication in a shared network behaves between prioritized, real-time-based applications as well as non-prioritized, real-time-based applications. It should be analyzed whether the non-prioritized, time-critical cross-traffic has an impact on the real-time capability of the system. In addition, care is taken to ensure that the prioritized messages are influenced by the cross-traffic, in addition to the latency and calculated jitter is examined.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.