„Adaptives Auftragsmanagement bei cyber-physischen Systemen als Grundlage einer digitalen Produktion“

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Wirtschaft
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2018
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Industrie 4.0
DDC-Sachgruppe: Wirtschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

Industrie 4.0 als Sammelbegriff für die Digitalisierung aller Bereiche der wirtschaftlichen Wertschöpfung ist in der wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Diskussion um die Zukunft des Industriestandorts Deutschland im vollen Gange. Oft wirkt dieser Begriff jedoch mehr als eine Art Phrase ohne konkreten Inhalt. Daher soll in der vorliegenden Thesis erläutert werden, welcher Voraussetzungen es bedarf um die Produktion der Zukunft zu gestalten. Hierzu sollen neben technischen Voraussetzungen auch der Beitrag von Cyber-Physischen Systemen erörtert und bewertet werden. Zentraler Betrachtungspunkt soll hierbei das adaptive Auftragsmanagement sein. Mittels adaptivem Auftragsmanagement werden die Betriebsmittel, Logistiksysteme und Produkte in die Lage versetzt auf Umwelteinflüsse zu reagieren. Ferner sollen die Grundvoraussetzungen näher beleuchtet werden, die diese Form des Auftragsmanagements ermöglichen. Im letzten Teil der Thesis soll dann anhand eines fiktiven Beispiels das Potential einer digitalen Produktion beleuchte werden. Dieses Beispiel soll die vorgestellten Technologien und ihr zusammenwirken veranschaulichen. Durch die verwendete Technologie kann ein adaptives Auftragsmanagement zu einer effizienteren digitalen Produktion beitragen und die Vision der „Smart Factory“ voranbringen.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.