Modellprojekt „filmreif“ : Konzeption eines interkulturellen medienpädagogischen Videoprojektes mit Kindern

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Soziale Arbeit
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2006
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Interkulturelle Erziehung , Interkulturelle Sozialarbeit , Medienpädagogik , Video , Kind

Kurzfassung auf Deutsch:

Interkulturelles Verstehen kann ebenso wie Medienkompetenz mittels Projekten der aktiven Medienarbeit gefördert werden. Der künstlerische und handelnde Umgang mit einem Medium übt nicht nur technische und gestalterische Fähigkeiten, er bietet auch die Möglichkeit, persönliche Inhalte zu thematisieren. In einem Videoprojekt können so kulturelle Aspekte der Lebenswelt visualisiert und anschließend reflektiert werden. Gerade bei Kindern bietet sich eine künstlerisch-gestalterische Auseinandersetzung mit dem Thema Multikulturalität an. In den wenigsten vorhandenen medienpädagogischen Projekten wird aber interkulturelles Lernen explizit angesprochen. Ziel dieser Arbeit ist es, ein medienpädagogisches Projekt auf Grundlage einer ausreichendentheoretischen Betrachtung zu konzipieren, dass neben den verschiedenen Fähigkeiten,die im Begriff der Medienkompetenz gebündelt sind, auch interkulturelles Lernen fördert. Es soll weiterhin dazu beitragen, mehr Kinder als bisher an den Möglichkeiten der aktiven Medienarbeit zu beteiligen.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.