Neue Anforderungen an psychiatrische Tageskliniken aufgrund der Zunahme von Patienten mit der Diagnose „Persönlichkeitsstörung“ : Konzeptionelle Veränderungsvorschläge für Gruppenarbeit, sozialpädagogische Beratung und Psychoedukation

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Soziale Arbeit
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2006
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Persönlichkeitsstörung , Psychiatrische Tagesklinik , Soziale Gruppenarbeit , Psychoedukation , Sozialpädagogische Beratung

Kurzfassung auf Deutsch:

Das die Behandlung von Persönlichkeitsstörungen untersuchende Feld dieser Arbeit stellt die psychiatrische Versorgung, und insbesondere die psychiatrisch-tagesklinische Behandlung, dar. Welche konzeptionellen Veränderungsvorschläge sich notwendigerweise aus den neuen Anforderungen an psychiatrische Tageskliniken aufgrund der Zunahme der Patienten mit der Diagnose „Persönlichkeitsstörung“ ergeben, bildet die Problemstellung dieser Arbeit. Ziel der Untersuchung ist es daher, diese Anforderungen an psychiatrische Tageskliniken zu analysieren und die sich daraus ergebenden konzeptionellen Veränderungen aufzuzeigen. Analysiert werden die neuen Anforderungen an das Konzept von Gruppenarbeit am Beispiel der Kochgruppe, an das Konzept von Einzelkontakt am Beispiel sozialpädagogischer Beratung und an das Konzept eines innovativen psychoedukativen Gruppenangebots.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.