Ernährung bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen : eine retrospektive Analyse an monozygoten Zwillingen

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Ökotrophologie
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2006
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Darmkrankheit , Crohn-Krankheit , Ernährung , Zwilling
Freie Schlagwörter (Deutsch): Colitis ulcerosa , Food-Frequency-Questionnaire

Kurzfassung auf Deutsch:

Schwerpunkt dieser Diplomarbeit ist die Ernährung der befragten monozygoten Zwillinge, bei denen der Einfluss der genetischen Komponente ausscheidet und somit "nur" noch die Umweltfaktoren wirken können. Aus Untersuchungen der Konkordanzraten ist bekannt, dass genetische Faktoren und Umweltfaktoen bei Colitis ulcerosa einen anderen Einfluss als bei Morbus Crohn haben. Daher werden die Teilnehmer dieser Untersuchung in eine Colitis-ulcerosa- und eine Morbus-Crohn-Gruppe unterteilt. Ziel dieser Arbeit ist es, Unterschiede zwischen Betroffenen und Nicht-Betroffenen durch eine Analyse der Ernährung mittels eines Food-Frequency-Questionnaire darzulegen. Es sollen Differenzen in der Ernährung auf Lebensmittel-Ebene im Kindesalter bis zum 14. Lebensjahr und im Erwachsenenalter ermittelt werden. In der gegenwärtigen Ernährung sind Unterschiede vor allem bedingt durch die Erkrankung zu erwarten. Mit der Erhebung der Ernährung im Kindesalter sollen Tendenzen aufgezeigt werden, die schon in der Kindheit ersichtlich sind. In beiden Altersklassen handelt es sich um retrospektive Erhebungsmethoden. Wichtig bei der Betrachtung der Ergebnisse ist, dass die Angaben aus dem Kindesalter sehr kritisch zu betrachten sind, da sie auf weit zurückliegenden Ereignissen basieren.

Hinweis zum Urheberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.