Pflegeüberleitung aus dem Krankenhaus in den ambulanten pflegerischen Sektor – eine empirische Untersuchung am Beispiel Wandsbeker Pflegedienste

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Soziale Arbeit
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2007
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Krankenhaus , Hauspflege , Pflege
Freie Schlagwörter (Deutsch): Pflegeüberleitung
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit

Kurzfassung auf Deutsch:

Diese Diplomarbeit beschäftigt sich mit den Problemen der Pflegeüberleitung aus dem Krankenhaus aus der Perspektive von Wandsbeker Pflegediensten. Ziel der Arbeit ist es, anhand der Darstellung der Ist-Situation Schwachstellen und Probleme in der Pflegeüberleitung zu identifizieren. Um dieses Ziel zu erreichen, wurde eine quantitative Erhebung mit einem eigens dazu entwickelten Fragebogen durchgeführt. Ferner werden die Ergebnisse der Untersuchung mit dem – im „Expertenstandard Entlassungsmanagement“ beschriebenen – „Soll- Zustand“ verglichen. Anhand der Identifikation der Schwachstellen und Probleme werden am Ende der Arbeit Empfehlungen zur Verbesserung der Situation abgegeben. Die vorliegende Arbeit beschränkt sich auf eine Problemanalyse aus der Perspektive der befragten Pflegedienste; weitere an der Pflegeüberleitung beteiligte Akteure, wie z.B. Krankenhäuser, kommen an dieser Stelle nicht zu Wort.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.