Verbraucherakzeptanz bezüglich gentechnisch veränderter Lebensmittel

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Ökotrophologie
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2007
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Verbraucheranalyse , Novel Food , Akzeptanz
DDC-Sachgruppe: Wirtschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

Im Rahmen dieser Diplomarbeit soll eine Übersicht über die Akzeptanz von gentechnisch veränderten Lebensmitteln, innerhalb der BRD, aufgezeigt werden. Besonders hervorgehoben wird die Darstellung der Verbraucherumfragen in Deutschland und in der EU bezüglich der Genveränderung bei Lebensmitteln, seit ihrer Einführung in Europa. Ebenso wird der theoretische Hintergrund der genveränderten Nutzpflanzen in dieser Arbeit näher erläutert, samt den rechtlichen Grundlagen und den Methoden der Genübertragung. Es werden immer mehr Lebensmittel mit gentechnisch veränderten Anteilen angeboten und deshalb ist das Thema dieser Arbeit für die Verbraucher von wichtiger Bedeutung. Es soll dem Bürger seine Entscheidung für oder gegen den Kauf solcher Produkte erleichtern. Der Verbraucher soll sich durch diese Arbeit einen Überblick über die bestehenden Argumentationen im Hinblick auf diese Gentechnologie verschaffen. Unsere Ernährung ist für die Erhaltung aller Körperfunktionen von gravierender Bedeutung und deshalb sollte jeder Mensch für sich die richtige Entscheidung treffen, um sich gesund und ausgewogen zu ernähren und dementsprechend seine Lebensmittel auszuwählen.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.