Kurzfristige Effekte der stationären Adipositasschulung bei Kindern und Jugendlichen in einer Kinder–Reha–Klinik

;

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Gesundheitswissenschaften
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2007
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Fettsucht , Schulung , Jugend , Kind , Rehabilitationseinrichtung
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit

Kurzfassung auf Deutsch:

Die Prävalenz von Übergewicht und Adipositas bei Kindern und Jugendlichen nimmt in den letzten Jahren zu. Für die Weiterentwicklung und Qualitäts- verbesserung der zunehmend angebotenen Schulungen für adipöse Kinder und Jugendliche sind dringend valide Evaluationsergebnisse notwendig. Zurzeit können nur wenige Therapieprogramme die Wirksamkeit ihrer Maßnahmen nachweisen. In der vorliegenden Arbeit werden die kurzfristigen Effekte der stationären Adipositasschulung in der Spessart-Klinik Bad Orb dargestellt und diskutiert. Zielparameter sind nicht nur die Gewichtsreduktion, sondern auch eine Veränderung des gesundheitlichen Status´ und eine Verbesserung des Ernährungs- und Bewegungsverhaltens der betroffenen Kinder und Jugendlichen.

Kurzfassung auf Englisch:

The prevalence of overweight and obesity is increasing for children and teenagers, more distinctively during the last decades. This has caused an urgent need for the evaluation of the valid results, and for the improvement of courses offered for adipose children and teenagers. At the moment the use of only a few therapies was proven to be satisfactory. In this work the short-term effects of an in-patient course are described and discussed. The main goal was not only to provide weight reduction, but also to improve health and the alimentation and exercise of the relevant children and teenagers.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.