Analyse der Diversität im Lernverhalten von Studierenden in Hinblick auf die didaktische Konzeption von E-Learning-Anwendungen am Beispiel von a-step

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Information
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2007
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: E-Learning , Lernverhalten , Student
Freie Schlagwörter (Deutsch): a-step
DDC-Sachgruppe: Bibliotheks- und Informationswissenschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit Unterschieden im Lernverhalten von Studierenden in Hinblick auf didaktische Anforderungen, die als Konsequenz an E-Learning-Module gestellt werden. Dazu werden im ersten Teil der Arbeit die Begriffe E-Learning und Blended Learning erläutert. Anschließend werden die klassischen Lerntheorien, der Behaviorismus, der Kognitivismus und der Konstruktivismus vorgestellt, die sich mit dem Thema beschäftigen, was Lernen ist und wie der Lernprozess funktioniert. Im Anschluss werden die Lerntypentheorien nach KOLB, PASK und VESTER erläutert. Um den Grundlagenteil abzuschließen, werden das E-Learning Modul a-step beschrieben und Probleme aufgeworfen, die bei der Arbeit mit diesem Modul deutlich geworden sind. Im Hauptteil dieser Arbeit werden dann die Durchführung, Auswertung und Ergebnisse eines Lernstilinventars beschrieben, das auf Basis der drei Lerntypologien mit Nutzern des E-Learning-Moduls a-step durchgeführt wurde. Anhand der aus dem Lernstilinventar gewonnenen Ergebnisse wird das Modul a-step auf seine Tauglichkeit für die verschiedenen Lerntypen analysiert und es werden Optimierungsvorschläge gemacht. Ergebnis dieser Arbeit ist, dass auch in einer kleinen Gruppe Unterschiede im Lernverhalten nachzuweisen sind. Unterschiede liegen hier unter anderem im Wahrnehmungskanal, über den Wissen am Besten gespeichert wird, in der Präferenz sich dem Lernstoff theoretisch oder praktisch anzunähern oder in der Lernstrategie, die die Studierenden anwenden. Ein weiteres zentrales Ergebnis dieser Arbeit ist, dass das Modul a-step didaktisch bereits gut durchdacht ist und für die verschiedenen Lerntypen Vorteile bietet. Dennoch ist hier noch Optimierungsbedarf erkennbar, unter anderem durch den Einsatz von Audiotexten, das Einrichten eines Forums, oder durch die Durchführung von Rollenspielen in einem Chat.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.