Gesundheitliche Situation und Versorgungsbedarf von älteren türkischen Arbeitsmigranten – Darstellung anhand einer Expertenbefragung in Hamburg

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Gesundheitswissenschaften
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2007
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Einwanderer , Türken , Medizinische Versorgung , Interview
DDC-Sachgruppe: Soziale Probleme, Sozialdienste, Versicherungen

Kurzfassung auf Deutsch:

Migranten stellen an die Verantwortlichen im Gesundheitswesen besondere Herausforderungen. Aufgrund ihrer Heterogenität als Zielgruppe sind sie weder leicht zu definieren, noch leicht zu erreichen. Vor diesem Hintergrund ist die gezielte Auseinandersetzung mit den einzelnen Migrationstypen Arbeitsmigranten, Asylanten, Flüchtlingen oder Spätaussiedlern wichtig. Eine sorgfältige, statistisch relevante Erhebung gesundheitsbezogener Daten ist für die Entwicklung zielgruppenspezifischer Maßnahmen unerlässlich. Diese Arbeit setzt sich mit der spezifischen Gruppe älterer türkischen Arbeitsmigranten auseinander, die als Gastarbeiter der ersten Generation vor etwa vierzig Jahren in die Bundesrepublik kamen.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.