Etablierung einer stabilen GFP-Rab11 exprimierenden CHO-Zelllinie

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Biotechnologie
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2007
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: CHO-Zelle , Proteomanalyse
DDC-Sachgruppe: Biowissenschaften, Biologie

Kurzfassung auf Deutsch:

Proteine sind an komplexen Vorgängen in eukaryotischen Zellen beteiligt. Die Gesamtheit aller Proteine innerhalb einer Zelle unter definierten Bedingungen wird als Proteom bezeichnet. Ein besseres Verständnis für die Abläufe und für physiologische und pathologische Vorgänge innerhalb der Zellen ist das Ziel der Proteom-Analyse. Bei der Untersuchung von komplexen Proteingemischen in Zellorganellen (Subproteom) können neben den Unterschieden in der Expression auch Interaktionen, Lokalisationen und Modifikationen von bestimmten Proteinen identifiziert werden. Zur vereinfachten Isolierung von Zellorganellen dienen hier erstmals so genannte „tags“, mit denen spezifische, organell-assoziierte Proteine markiert werden und sich mit Hilfe der Affinitätschromatographie aufreinigen lassen.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.