Die zentrale Rolle des Allgemeinen Sozialen Dienstes des Jugendamtes im Rahmen von Kindeswohlgefährdung anhand eines Praxisbeispiels

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Soziale Arbeit
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2007
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Allgemeiner Sozialdienst , Jugendamt , Kindeswohl , Gefährdung
Freie Schlagwörter (Deutsch): Allgemeiner Sozialer Dienst , Kindeswohlgefährdung
DDC-Sachgruppe: Soziale Probleme, Sozialdienste, Versicherungen

Kurzfassung auf Deutsch:

Anhand der Darstellungen soll die zentrale Rolle des ASD im Rahmen von Kindeswohlgefährdung erläutert werden und einen Eindruck zur Komplexität dieser geboten werden. Mittels eines Fallbeispiels wird Bezug auf die Praxis des ASD genommen. Grundlage dieser Arbeit bilden der gesetzliche Rahmen zur Kindeswohlgefährdung, insbesondere das KJHG und der § 1666 BGB, sowie erklärungstheoretische Bezüge zur fachlichen Einschätzung von Kindeswohlgefährdung, speziell in Form von Vernachlässigung. Weiterhin stützt sich die Arbeit auf neue Handlungs- und Verfahrensstandards der Hamburger Praxis und bezieht diese in die exemplarische Bearbeitung eines Fallbeispiels ein.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.