Chancen und Risiken der Einführung eines Bilderschließungs-Services bei “news aktuell” : eine Machbarkeitsstudie

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Information
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2007
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Inhaltserschließung , Nachrichtenagentur , Bildmaterial
Freie Schlagwörter (Deutsch): news aktuell
DDC-Sachgruppe: Nachrichtenmedien, Journalismus, Verlagswesen

Kurzfassung auf Deutsch:

Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie wird die Möglichkeit diskutiert, aus der einheitlichen Inhaltserschließung von Bildern eine entsprechende Dienstleitung zu machen. Die Studie befasst sich insbesondere mit den Chancen und Risiken der möglichen Einführung eines Bilderschließungs-Services bei dem Presse-Dienstleister „news aktuell“ und der Einschätzung ob sich solch ein Service lohnen würde. Dabei ist die Studie in 4 Abschnitte gegliedert: Zunächst kommt es in der Ist-Analyse zu einer Bestandaufnahme des Ist-Zustandes. Danach wird ein Marktüberblick über die Dienstleistungs-Angebote im Bereich der Bilderschließung aufgezeigt. Anschließend wird das Kundenpotential untersucht und eine Aufwandsschätzung über den möglichen Ressourcen- und Personalaufwand abgegeben. Abschließend wird auf Grundlage aller Analysen eine Einordnung vorgenommen und eine Entscheidung getroffen.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.