Konzeptionierung und Implementierung eines interaktiven Bildmesssystems

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2007
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Kamera , Graphische Benutzeroberfläche , Schnittstelle , Bildverarbeitung
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Um Bildaufnahme und Bildbearbeitung separat voneinander entwickeln zu können, ist es sinnvoll, ein einheitliches Programierkonzept zu entwerfen. Das in dieser Arbeit umgesetzte Konzept umfasst eine einfach zu handhabende Schnittstelle zwischen einer Kamera Applikation(GUI) und den Bildmessroutinen in Form einer Mess-DLL. Hierbei werden die aufgenommenen Bild der Kamera in einen gemeinsamen Speicherbereich geschrieben, worauf auch andere Komponenten zugreifen können. Auf diesen gemeinsamen Speicherbereich, der als „Shared Memory“ bezeichnet wird, können somit GUI als auch die als DLL geschriebenen LTI-Bildbearbeitungsroutinen Zugriff nehmen. Durch dieses Konzept ist eine unabhängige Bearbeitung von GUI und Bildbearbeitung gewährleistet. Diese Arbeit beschreibt die Arbeitsweise und Umsetzung des Shared Memory Konzeptes sowie das Zusammenspiel zwischen Oberflächenprogrammierung und DLL-Aufrufen.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.