Evaluation einer Erhebung – Prozess und Qualität einer krankenhausbasiertenQuerschnittsstudie zur Stillförderung

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Gesundheitswissenschaften
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2007
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Querschnittsanalyse , Stillen , Krankenhaus , Evaluation
DDC-Sachgruppe: Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie

Kurzfassung auf Deutsch:

Die vorliegende Arbeit stellt, im Rahmen einer Zwischenauswertung, die Evaluation von Prozess- und Ergebnisqualität einer krankenhausbasierten Querschnittserhebung dar. Das Evaluationsobjekt, die Studie QuaSti („Qualität im stillfreundlichen Krankenhaus“), ist eine Erhebung an einer „stillfreundlichen“ Hamburger Klinik. Neben der Versorgungsqualität dieser geburtshilflichen Abteilung bezüglich des Stillens werden die Stillprävalenz, Unterstützung bei Stillschwierigkeiten auf kommunaler und persönlicher Ebene und zahlreiche weitere quantitative und qualitative Variablen zu diesem Themenbereich erhoben. Der Studie QuaSti liegt mit der Querschnittserhebung ein epidemiologisches Untersuchungsdesign zu Grunde. Die Qualität epidemiologischer Studien ist im hohen Maße abhängig von der Art der Planung, der Durchführung und der Analyseverfahren. Um dies bewerten zu können, bedarf es einer systematischen Evaluation. Ziel der Evaluation ist die Qualitätssicherung und Handlungsoptimierung im durchführungsmethodischen Vorgehen sowie eine Bewertung der Qualität der erhobenen Daten. Stillen ist von hoher Public-Health-Relevanz. Es ist mit zahlreichen, gesundheitlichen Vorteilen für Kind und Mutter verbunden. Diese Aussage ist gut kommuniziert und das Wissen darum verbreitet. Trotzdem ist die Stilldauer in Deutschland und vielen anderen Ländern kürzer als von der WHO empfohlen und insbesondere sozial benachteiligte Frauen werden von dieser Botschaft nicht erreicht. Gesundheitspolitische Initiativen wie die „Baby-Friendly Hospital Initiative“ (BFHI) der WHO/ UNICEF wollen weltweit das Stillen fördern. Da den Entbindungskliniken in diesem Zusammenhang eine Schlüsselrolle zugeschrieben wird, wurde dieses Setting als Ausgangpunkt für Stillförderung gewählt. Im Rahmen dieser Maßnahme zur Gesundheitsförderung werden Entbindungs-einrichtungen nach definierten Kriterien („Zehn Schritte zum erfolgreichem Stillen“) von der WHO zertifiziert. Die Studie QuaSti ist die bundesweit erste, systematische Untersuchung eines stillfreundlichen Krankenhauses. Die interne Evaluation erfolgt in Anlehnung an ein triangulatives Evaluationsverfahren mit Anwendung qualitativer und quantitativer Forschungsmethoden.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.