Entwicklung einer J2ME Anwendung für Mobiltelefone zur multimedialen „Live“ Annotation von „Points of Interest“

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2007
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Java 2 Micro Edition , Handy
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Der Drang, Informationen und Erlebnisse auszutauschen nimmt in unserer heutigen Gesellschaft immer mehr zu. Durch gegenwärtige Technologien kann dieser Austausch auch auf der Basis von mobilen Endgeräten übertragen werden. In dieser Arbeit wird eine mobile J2ME Anwendung realisiert, die vor Ort Multimediadaten, die einen interessanten Standort beschreiben, erzeugen und diese einer Community zur Verfügung stellt kann. Die Informationen erhalten durch das Global Positioning System Verfahren einen direkten Bezug zur realen Welt. Sie können mobil mittels Location-Based Service ortsabhängig abgerufen und kartengestützt angezeigt werden. Um herauszufinden, welche Technologien für die zu entwickelnde Anwendung geeignet sind, werden aktuelle mobile Laufzeitumgebungen, Datenübertragungstechniken und die benötigten Technologien eines ortsbasierten Dienstes untersucht. Anhand der Ergebnisse und Möglichkeiten der genutzten Technologien werden im Anschluss der Realisierung Erweiterungsvorschläge des Systems aufgezeigt.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.