Genese sozialen Verhaltens in Multiagentensystemen durch genetische Verfahren

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2007
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Mehragentensystem , Roboter , Sozialverhalten
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

In dieser Arbeit wird ein Multiagentensystem mit einer simulierten Umgebung aufgebaut, in der Roboter Gegenstände, sogenannte Attraktionen, suchen und miteinander tauschen können. Diese Arbeit geht der Frage nach, ob genetische Programmierung ein geeignetes Mittel darstellt, ein Setting von Agentenverhalten zu erzeugen, das grundlegende Formen des sozialen Verhaltens zeigt. Zu diesem Zweck wurde ein genetischer Optimierer und eine simulierte Welt in Form eines Rasters entwickelt, in der sich Roboter und Attraktionen befinden können. Experimente mit diesem System sollten klären, ob sich eher Settings aus kommunikativen Agenten oder eher welche aus Einzelgängern durchsetzen. Die Entwicklung der Software und die Versuchsdurchführung sind in der Arbeit dokumentiert.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.