Ein Netzmodell für das Dokumentenmanagement im Collaborative Workplace

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2007
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Netzmodell , Dokumentenverwaltungssystem , Workplace Collaboration Services
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Thema der vorliegenden Arbeit ist die Entwicklung eines Wissensnetzes als anwendungsunabhängiges Dokumentenmanagementsystem zur Verbesserung computerunterstützter Gruppenarbeit in einem Konferenzraum (Collaborative Workplace). Die im Zuge einer Gruppenarbeit anfallenden relevanten Informationen und Dokumente sollen an einem zentralen Ort zusammengefasst werden. Die Aussagekraft bezüglich der Relevanz eines Dokuments in einem bestimmten Kontext, soll durch die flexible Anreicherung mit zusätzlichen Informationen (Metadaten)erhöht werden. Darüber hinaus erfolgt eine semantische Verknüpfung inhaltlich zusammenhängender Dokumente nach dem Hyperlinkprinzip. Realisiert wurde die Anwendung als Web-Applikation auf Basis von Topic Maps.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.