Lern- und gesundheitsförderliche Gestaltung des Schülerarbeitsplatzes in der Gesamtschule Lohbrügge

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Ökotrophologie
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2005
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Grundschule , Arbeitsplatz
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit

Kurzfassung auf Deutsch:

Ziel dieser Diplomarbeit ist es, Vorschläge zu erarbeiten, mit deren Hilfe ein lern- und gesundheitsförderlicher Arbeitsplatz für die Schüler entsteht. Diese Arbeit untersucht in erster Linie den Schülerarbeitsplatz als Ganzes. Dazu gehören nicht nur die Gegenstände des Arbeitsplatzes wie Tisch und Stuhl, sondern auch deren Zuordnung im Raum (Sitzordnung) und deren unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten durch die Schüler, hier ist beispielsweise das Sitzverhalten gemeint. Auch Arbeitsbedingungen wie Sicherheit und ausreichend Platz für Garderobe, Schultaschen, Arbeits- und Lernmittel werden berücksichtigt. Die baulichen Gegebenheiten und Umgebungseinflüsse innerhalb der Klassenräume wie Lärm, Lichtverhältnisse und Raumluft fließen ein. Vorschläge werden gegliedert nach technischen, organisatorischen und Verhaltenslösungen. In diesem Rahmen sollen Beispiele aufgezeigt werden, wie der Schülerarbeitsplatz „lern- und gesundheitsförderlich“ gestaltet werden kann. Als Informationen für Lehrer werden einige, aus Sicht der Autorinnen, wesentliche Grundlagen zusammengestellt.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.