Freiheit und Bindung des ärztlichen Berufs in Medizinbetrieb und Ökonomisierung

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Gesundheitswissenschaften
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2008
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Arzt , Medizintechnik , Wirtschaft
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit

Kurzfassung auf Deutsch:

Der ärztliche Beruf ist als klassischer freier Beruf im wesentlichen von ethischer (Selbst)Bindung und Freiheit der Berufsausübung geprägt. Der rasante wissenschaftlich-technische Fortschritt in der Medizin selbst sowie die Expansion rechtlicher und ökonomischer Rationalität bedrohen allerdings die bewährte und notwendige Einheit von Freiheit und Bindung ärztlicher Arbeit.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.