Generierung von Prototypen auf der Basis vorläufiger UML-Klassendiagramme

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2007
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: UML , Modellgetriebene Entwicklung
Freie Schlagwörter (Deutsch): openArchitectureWare
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Generierung von Prototypen aus vorläufigen UML-Klassendiagrammen. Für viele Softwareprojekte dient als Ausgangspunkt ein UML-Modell. Anhand von diesem Modell, werden Protoypen entwickelt. Leider ist dieses sehr zeitaufwendig und fehleranfällig. Durch Fehlinterpretation seitens der Entwickler oder nicht konsequenter Pflege der Modelle bei Änderung am Prototypen, kommt es zu Inkonsistenzen zwischen den Modellen und Prototypen. Deswegen wäre es wünschenswert, wenn bereits aus einem vorläufigen UML-Klassendiagramm ein Prototyp generiert werden kann. So ist es möglich, dem Kunden zeitnah einen bereits lauffähigen Prototypen zu präsentieren. Um dies zu ermöglichen, braucht man leistungsfähige MDA-Werkzeuge. In dieser Arbeit werden einige von Ihnen vorgestellt und verwendet, um einen lauffähigen Prototypen zu generieren. Dieser automatisch generierte Prototyp verfügt über eine GUI und eine Datenbankanbindung.

Kurzfassung auf Englisch:

This work is concerned with the generation of prototypes from provisional UML classdiagrams. For many software projects an UML model serves as a starting point. On the basis of this model, prototypes are developed. Unfortunately this is very timeconsuming and error-prone. By misinterpretation on the part of the developers or inconsistent care of the models during the alteration of the prototype, it comes to inconsistencies between the models and prototypes. Therefore it would be desirable to be able to already generate a prototype from a provisional UML class-diagram. Thus it is possible to present an already executable prototype to the customer in a contemporary way. To make this possible, one needs efficient MDA-tools. In this work some of them will be presented and applied to generate an executable prototype. This automatically generated prototype is equipped with a GUI and a database binding.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.