Positionsbestimmung innerhalb eines Gebäudes auf Basis eines Motes-Sensornetzwerks in einem Rescue-Szenario

URL
Dokumentart: Sonstiges
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2008
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Sensor
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Standortbezogene Dienste (Location-Based Services) werden heute immer wichtiger. Typische Anwendungen sind z.B. Routenplaner, Restaurantfinder oder Notfallrettung. Um diese Dienste anbieten zu können, ist eine Form der Positionsbestimmung notwendig. Da innerhalb von Gebäuden nicht auf GPS zurückgegriffen werden kann, sind alternative Verfahren zu Positionsbestimmung erforderlich. In dieser Masterarbeit wird, basierend auf einem Rescue-Szenario, eine Positionsbestimmung in einem Gebäude realisiert. Dazu wird ein Gebäude mit Sensorknoten ausgerüstet, die ein drahtloses Sensornetzwerk bilden. Die Position von Rettungskräften,die mit einem Sensorknoten ausgestattet sind, kann mit Hilfe des Sensornetzes ermittelt werden. Die Sensorknoten werden zusätzlich eingesetzt zur Sensorüberwachung des Gebäudes. Sensorwerte und Positionsdaten werden in einer Leitstandanwendung visuell dargestellt.

Kurzfassung auf Englisch:

The importance of location-based services is increasing. Everyday applications are travel planning, restaurant finder or emergency rescue. To provide these services location-specific information is necessary. Indoor localization systems cannot use GPS, consequently alternative methods are required. The indoor localization system, based on a rescue scenario, is the subject matter of this master thesis. Sensor nodes are mounted in a building and provide a wireless sensor network. With this sensor network location data can be determined for those rescue workers equipped with a sensor node. Furthermore the sensor nodes are used for monitoring of the building. Sensor node values along with the locations data will be displayed in the rescue control center.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.