Entwicklung und Realisierung einer mikroprozessorbasierten low-cost Showlasersteuerung mit Grafik-LCD und SD-Karte

Development and implementation of a microprocessor-based low-cost laser showcontrolling system with graphic-LCD and SD Card

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Informations- und Elektrotechnik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2008
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Lasertechnologie , Digitale Steuerung , Mikroprozessor
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau

Kurzfassung auf Deutsch:

Entwickelt wird ein kostengünstiges Steuergerät für die Wiedergabe von Lasershows ohne feste Anbindung an einen PC. Die Dateien, in denen die Lasershows nach ILDA gespeichert sind, werden auf einer handelsüblichen SD-Karte abgelegt. Als Dateisystem ist FAT16/32 vorgesehen. So ist es möglich, den Inhalt der SD-Karte mit einem PC zu verwalten. Für die SD-Karte und das auf ihr befindliche Dateisystem werden in dieser Arbeit nur Lesezugriffe unterstützt. Das Ansprechen der SD-Karte und des Dateisystems erfolgt mit fester Block- bzw. Sektorgröße. Für die Bedienung sind ein Grafikdisplay und drei über Hardware entprellte Taster vorgesehen. Das Gerät verfügt über eine Schnittstelle (nach ILDA) zum Anschluss an einen Laserprojektor. Die symmetrisch übertragenen Steuersignale werden für die beiden Achsenkanäle mittels 12-Bit-DACs und für die verwendeten Farbkanäle mittels 4-Bit-DACs generiert.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.