Ein Konzept für integrierte Stillförderung auf der Grundlage von Ergebnissen einer Stillstudie im „Babyfreundlichen Krankenhaus“

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Gesundheitswissenschaften
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2008
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Konzeption , Stillen
Freie Schlagwörter (Deutsch): integrierte stillförderung , stillstudie
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit

Kurzfassung auf Deutsch:

Entwicklung eines Konzeptes zur integrierten Stillförderung auf der Grundlage der Ergebnisse einer Querschnittserhebung in einem „Stillfreundlichen Krankenhaus“ in Hamburg. Nach heutigem Kenntnisstand ist das Stillen mit zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen für Mutter und Kind verbunden und hat weitreichende gesundheitsfördernde Aspekte. Stillförderung ist daher von großer Public Health Relevanz. Die WHO und UNICEF starteten vor ca. 10 Jahren die „Babyfriendly Hospital Initiative“ (in Deutschland: „stillfreundliches Krankenhaus“), mit dem Ziel durch verbesserte Rahmenbedingungen das Stillen in Geburtskliniken zu fördern. Wenn bestimmte Qualitätskriterien eingehalten bzw. erreicht werden, wird eine Klinik als „stillfreundlich“ ausgezeichnet bzw. offiziell – nach einem umfassenden Audit – zertifiziert.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.