Einsatz eines maschinellen Lernverfahrens in einem Othello-Spielprogramm

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2008
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Spielprogramm
Freie Schlagwörter (Deutsch): Bewertungsfunktion , temporale Differenz , Multi Step Prediction Problem
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Diese Arbeit untersucht den Einsatz eines maschinellen Lernverfahrens zum Lernen einer Bewertungsfunktion für Othello-Spielpositionen, wobei kein strategisches Wissen benutzt wird. Das Lernverfahren verwendet wie Samuels Dame-Programm eine temporale Differenz in einem Selfplay-Modus, um beim Spielen mehrmals eine Bewertungsfunktion Pz zu einer neuen Bewertungsfunktion Pz+1 zu ändern, indem es die Gewichte anpasst. In mehreren Versuchsgruppen werden gleichartige Versuche gestartet, die sich in ihren zufälligen Startgewichten unterscheiden. Für die Bewertung wird untersucht, ob das Lernverfahren in gleichartigen Versuchen ähnliche Bewertungsfunktionen produziert und ob die gelernten Bewertungsfunktionen als spielstark zu bewerten sind.

Kurzfassung auf Englisch:

This Paper is concerned with a temporal-difference method to learn an evaluation function that can be used in a MinMax search in a game called Othello. Like in Samuels checker program a temporal difference is used to learn the evaluation function by changing its weights. The described approach does not use any strategic knowledge of Othello. Main Part of the investigation concerns the question of similarity of learning results in different groups of similar experiments starting with random weights.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.