Entwurf, Entwicklung und Erprobung einer Komponente zur Erweiterung des Facility-Management-Systems (FMS) am Deutschen Elektronen-Synchrotron (DESY) um Funktionalitäten zur Unterstützung der Schlüsselverwaltungsprozesse

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Information
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2009
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Hamburg / Deutsches Elektronen-Synchrotron , Facility-Management
DDC-Sachgruppe: Bibliotheks- und Informationswissenschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

Die vorliegende Diplomarbeit wurde innerhalb eines Projektes am Deutschen Elektronen-Synchrotron (DESY) in Hamburg erstellt. Ziel dieses Projektes ist die Einführung eines Informationssystems zur Unterstützung der Schlüsselverwaltungsprozesse am DESY. Bis zur Beendigung des Projektes erfolgte die Organisation von Gebäude- und Raumschlüsseln mit Hilfe eines Systems, das nicht über eine Anbindung an aktuelle Personen-, Gebäude- und Raumdaten verfügt. Zylinderinformationen wurden separat auf analogen Gebäudeplänen gepflegt. Diese mangelnde Vernetzung der relevanten Informationen zur Schlüsselverwaltung erschwerte unter anderem das Ermitteln zutrittsberechtigter Personen zu einem bestimmten Raum. Dieser Zustand sollte durch die Entwicklung einer neuen Systemkomponente und durch ihre Integration in ein existierendes DESY-System, welches zur Verwaltung von Personen-, Gebäude- und Raumdatenbeständen verwendet wird, behoben werden.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.