Major und Independent Musiklabels in Zeiten des Internets : eine Studie zum Wandel ökonomischer Bedingungen und Arbeitsweisen

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Information
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2009
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Schallplattenfirma , World Wide Web
DDC-Sachgruppe: Bibliotheks- und Informationswissenschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

Jeder Mensch hört Musik. Der eine mehr, der andere weniger. Der Musikgeschmack differenziert dabei sehr. Vielen scheint dabei nicht bewusst zu sein, wie und wo die Musikmacher ihren Gewinn erzielen und welchen neuen Herausforderungen sie sich heutzutage stellen müssen. Die Musikindustrie befindet sich in einem Wandel, der viele Veränderungen mit sich bringen wird. Grund für diesen Wandel ist die immer weiter voranschreitende Digitalisierung, die Einfluss auf viele Bereiche der Musikindustrie ausübt. Am härtesten trifft es die Plattenindustrie und die großen und kleinen Plattenfirmen. Viele von ihnen werden durch die neuen Möglichkeiten im Internet und die fortschreitende Digitalisierung mit Existenzängsten konfrontiert. Dabei scheint es besonders die kleinen unabhängigen Plattenfirmen zu treffen. Die vorliegende Diplomarbeit versucht, die neuen technischen Entwicklungen des Internets, der Digitalisierung und die damit verbundenen Einflüsse auf die Plattenfirmen und Musikindustrie in einem Zusammenhang zu bringen. Sie soll all denen helfen, die sich einen Überblick darüber verschaffen wollen, wer die Betroffenen sind, wie sie arbeiten und wie die Industrie aufgebaut ist. Mit Hilfe einer umfangreichen Literaturrecherche und unterstützende Experteninterviews wird der Status Quo darzustellen versucht. Es soll gezeigt werden, welche Veränderungen vorausgingen und wie die Zukunft für die Musikindustrie und ihrer Beteiligten aussieht.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.