Alphabetisierungsmöglichkeiten in Öffentlichen Bibliotheken Konzeption, Durchführung und Evaluation einer Bibliothekseinführung in die Hamburger Öffentlichen Bücherhallen am Beispiel des Alpha-Teams der Hamburger Volkshochschule

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Information
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2009
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Alphabetisierung , Hamburg / Volkshochschule , Hamburg / Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen
DDC-Sachgruppe: Bibliotheks- und Informationswissenschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

Die vorliegende Arbeit behandelt die Konzeption und die Durchführung einer bibliothekspädagogischen Veranstaltung zur Einführung in die Zentralbibliothek der Hamburger Öffentlichen Bücherhallen für eine Gruppe lese- und schreibschwacher Menschen. Ziel dieser Veranstaltung ist es, lese- und schreibschwachen Menschen notwendige Schlüsselkompetenzen zu vermitteln und somit den Zugang zu Informationen zu erleichtern. Nach einer allgemeinen Einführung in die Thematik des Analphabetismus wird die Konzeption, basierend auf den Ausführungen „In 10 Schritten zur Teaching Library“ von DANNENBERG und HAASE, beschrieben. Danach folgt eine Beschreibung der Veranstaltungsdurchführung. Im Anschluss wird das Konzept durch eine ausführliche Evaluation optimiert. Abschließend werden Verbesserungsvorschläge für die Durchführung gegeben.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.