E-Learning in der schulischen Gesundheitsförderung

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Gesundheitswissenschaften
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2009
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: E-Learning , Gesundheitsförderung , Grundschule
DDC-Sachgruppe: Erziehung, Schul- und Bildungswesen

Kurzfassung auf Deutsch:

Kinder verbringen einen großen Teil ihrer Zeit im Lebens- und Erfahrungsraum Schule, der ihre Entwicklung über viele Jahre maßgeblich beeinflusst. Damit stellt Schule einen geeigneten Ort für die Umsetzung von Gesundheitsförderungs-programmen dar, mit denen Kinder frühzeitig, d.h. in einem Alter erreicht werden können, in dem gesundheitsrelevante Einstellungen und Verhaltensweisen noch nicht verfestigt sind. Für eine erfolgreiche Umsetzung schulischer Gesundheitsförderungsprogramme ist ein vorbereitendes Training der Programmvermittler wesentlich. Um Lehrkräfte auf die Durchführung von Unterrichtseinheiten schulischer Gesundheitsförderungsprogramme vorzubereiten, wäre der Einsatz internetbasierter Lernangebote denkbar. E-Learning bietet gegenüber konventionellen Lernformen verschiedenste Chancen und Möglichkeiten. Damit diese Potenziale zum Tragen kommen können, ist es wesentlich, das Lernangebot von der Zielgruppe her zu planen. Im Rahmen einer Befragung von Lehrkräften sollten daher Vorerfahrungen potenzieller Nutzer sowie deren Bedürfnisse und Erwartungen an ein internetbasiertes Lernangebot, das Lehrkräfte auf die Durchführung von Unterrichtseinheiten eines Gesundheitsförderungsprogramm vorbereiten soll, erhoben werden, um hiermit Ansatzpunkte für die Konzeption eines zielgruppengerechten E-Learning-Angebots bereitzustellen.

Kurzfassung auf Englisch:

Children spend a large part of their time in school. Thus, this setting has a substantial influence on their development. Therefore school is an appropriate place for carrying out health promotion programs, which allow reaching children at young age, when health-related attitudes and behavior have not yet become stabilized. For a successful implementation of school-based health promotion programs it is important to offer training for program mediators, which prepares them to carry out teaching units. This could be done by e-learning. Compared with traditional ways of learning, e-learning offers various chances and possibilities. In order to make these potentials come true, it is essential to consider the target group while planning the course. In a survey teachers were asked to communicate their pre-experience as well as their needs for and expectations towards an e-learning-course, which aims at preparing teachers to carry out teaching units of a school-based health promotion program – in order to prepare starting points for a course conception that is suited for the respective target group.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.