Beschreibungsmerkmale von Selbsthilfegruppen: Eine literaturgestützte Taxonomie für die Qualitäts- und Versorgungsforschung

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Gesundheitswissenschaften
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2009
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Selbsthilfegruppe , Literaturauswertung , Taxonomie
DDC-Sachgruppe: Allgemeines, Wissenschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

Auf der einen Seite werden aufgrund der zunehmenden Integration der SHGen in das Gesundheitssystem und ihrer damit assoziierten wesentlichen Beteiligung an der Gestaltung des professionellen Versorgungssystems durch die Gesundheits-politik immer mehr Qualitätsanforderungen an die SHGen gestellt. Die Qualitätssicherung der SHGen wird zukünftig einen wichtigen Einfluss auf gesundheitspolitische Entscheidungen und ihre Förderungswürdigkeit haben. Auf der anderen Seite liegen weder umfassende selbsthilfegruppenspezifische und qualitätsorientierte Messverfahren, die zur Beschreibung der Qualitätsentwicklung von SHGen geeignet sind, noch allgemeine Kriterienlisten mit Merkmalen von SHGen vor, die für die Konstruktion solcher Messverfahren von Bedeutung sein können. Das Ziel dieser Arbeit war es deshalb, eine Taxonomie mit Beschreibungs-merkmalen von SHGen zu entwickeln, mit deren Hilfe sich selbsthilfegruppen-spezifische Messverfahren, auch für spezielle SHGen, konstruieren lassen. Nach einer systematischen Literaturrecherche in elektronischen Datenbanken und weiteren Literaturressourcen wurden nach mehreren Selektionsstufen 18 Publikationen ausgewählt, anhand derer selbsthilfegruppenspezifische Merkmale für die Taxonomie identifiziert wurden. Eine weitere wichtige Grundlage für die Erstellung der Taxonomie bildete das evidenzgestützte Qualitätsinformationssystem QIP zur Beschreibung der Qualitätsentwicklung von präventiven Projekten. Das Ergebnis ist eine umfassende Taxonomie mit Beschreibungsmerkmalen, die nach aktueller Forschungslage für eine SHG als wichtig betrachtet werden. Insgesamt zeigt sich bei den Merkmalen eine hohe Übereinstimmung der Literatur. Dieses herrscht lediglich in Bezug auf die unterschiedlichen Operationalisierungsmöglichkeiten der Merkmale und einige Punkte, die im Hinblick auf ihre Relevanz für die Qualität und Wirksamkeit von SHGen kontrovers diskutiert werden. Im Rahmen der QVF können die Beschreibungsmerkmale von SHGen als Erfassungsmöglichkeiten für die Entwicklung von selbsthilfegruppenspezifischen, qualitätsbezogenen Erhebungsinstrumenten mit unterschiedlichen Untersuchungsschwerpunkten ausgewählt und angepasst werden. Nach weiteren Arbeitsschritten können solche Messinstrumente zur Beschreibung der Qualitätsentwicklung von SHGen eingesetzt werden und langfristig gesehen durch die rechtzeitige Aufdeckung von Stärken und Schwächen der SHGen die Qualität und Wirksamkeit derselben verbessern. Eine bessere Qualität und Wirksamkeit sorgt für mehr Ansehen und Anerkennung und kann letztendlich für eine zunehmende Förderung der SHGen werben.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.