Ernährungstherapie bei terminaler Niereninsuffizienz - Beratungsstandards bei Hämo- und Peritonealdialyse

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Ökotrophologie
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2009
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Diät , Niereninsuffizienz , Beratung , Hämodialyse , Peritonealdialyse
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit

Kurzfassung auf Deutsch:

Ziel der vorliegenden Arbeit ist die Formulierung von Ernährungsberatungs- standards zur Optimierung der Ernährungstherapie bei terminaler Niereninsuffizienz. Die Standards beziehen sich konkret auf die Ernährungstherapie im Rahmen der Nierenersatzverfahren Hämodialyse (HD) und Peritonealdialyse (PD). Sie sollen umfassende Informationen bereitstellen und die Dialysepatienten befähigen, die diätetischen Empfehlungen im Zuge einer Dialysetherapie im Alltag umzusetzen. Auf diese Weise soll eine bessere Verträglichkeit der Dialyse sowie der Erhalt bzw. die Verbesserung der Lebensqualität des Patienten erzielt werden.

Kurzfassung auf Englisch:

The target of this thesis is to create nutritional guidelines to improve the dietetic treatment in renal insufficiency. The guidelines aim concretely for dietetic treatment in hemodialysis and peritoneal dialysis. They are supposed to provide nutritional information, which enables the patients to implement the recommendations in their daily life diet and improve the compatibility with dialysis and the patients quality of life.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.