Das Hoeb4U-Konzept in ausgewählten Stadtteilbibliotheken der BücherhallenHamburg : eine Untersuchung des Mediennutzungsverhaltens der Kunden

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Information
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2009
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Hamburg / Stiftung Hamburger Öffentliche Bücherhallen , Jugendbibliothek , Benutzerverhalten
DDC-Sachgruppe: Bibliotheks- und Informationswissenschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Nutzung des freizeitorientierten Jugendbestandes in den Stadtteilbibliotheken der Bücherhallen Hamburg. Ziel war es herauszufinden, ob Jugendecken ohne schulrelevante Literatur auch über die Hamburger Jugendbibliothek Hoeb4U hinaus das sind, was den Bedürfnissen Jugendlicher Kunden entspricht. Ferner wurde in Erfahrung gebracht, was die Gründe für den Bibliotheksbesuch und die Mediennutzung sind. Ebenso war es Ziel herauszufinden, wie das Mediennutzungsverhalten jugendlicher Bibliotheksnutzer heutzutage ist. Zu diesem Zweck wurde vom 17.11.2008 bis zum 20.12.2008 eine Befragung der Kunden zwischen 14 und 24 Jahren in den Stadtteilbibliotheken Alstertal, Barmbek, Lokstedt und Rahlstedt der Bücherhallen Hamburg durchgeführt. Die Befragung ergab, dass die Jugendlichen die Bibliothek in erster Linie nutzen um Medien für den Freizeitgebrauch zu leihen. Das Konzept der freizeitorientierten Jugendecken erweist sich damit als den Bedürfnissen der Jugendlichen angepasst.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.