Entwicklung eines mobilen Navigationssystems für den öffentlichen Nahverkehr

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2009
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Standortbezogener Dienst
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln für ortsansässige und ortsunkundige Personen wird durch komplexe Streckennetze und kombinierte Verkehrsmittel immer schwieriger. In dieser Arbeit wird ein mobiles Navigationssystem NavMobile für den öffentlichen Nahverkehr entwickelt, welches Benutzern von mobilen Endgeräten vor und während einer Fahrt mit notwendigen Fahrplan- und Navigationsinformationen versorgt, um das Erreichen eines bestimmten Zieles mit öffentlichen Verkehrsmitteln von beliebigen Standorten in einer unbekannten Stadt einfacher zu gestalten. Um eine möglichst optimale Orientierung zu gewährleisten, wird die Umgebung in realen Karten abgebildet. Die in der Arbeit verwendeten Technologien zur Entwicklung von NavMobile umfassen GPS, J2ME undWebservices.

Kurzfassung auf Englisch:

Because of complex route systems the use of public transportation for residents and nonresidents is getting more and more challenging. This paper presents the mobile navigation system NavMobile which provides a user of a portable device with schedule and navigation information before and during a journey. NavMobile improves the finding of the final destination combining public transport and pedestrian route guidance starting from any location even in unknown cities. To provide the user with as much orientation as possible the surrounding area is show in real maps. Among technologies used to develop NavMobile are GPS, J2ME and webservices.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.