WPF Toolkit für interaktive, raumbezogene Anwendungen

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2009
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Windows Presentation Foundation
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

In dieser Arbeit wird ein Toolkit entwickelt, das den Anwendungsentwickler bei der effizienten Realisierung interaktiver, raumbezogener Applikationen unterstützt. Dazu wurden drei Komponenten entworfen: 1. das AnnotationTool zum Annotieren von Raumentitäten mit statischen und dynamischen Inhalten, 2. die ToolkitLib – eine Bibliothek für die semi-automatische Transformation von 2D CAD Stockwerksdaten in ein semantisches Gebäudemodell und 3. der WelcomeScreen, ein Evaluierungsprototyp, der die Verwendung des AnnotationTools und die Unterstützung bei der Entwicklung raumbezogener Anwendungen zeigt. Die geometrische Repräsentation des an CityGML angelehnten, semantischen Gebäudemodells erfolgt im weit verbreiteten SVG-Standard.

Kurzfassung auf Englisch:

This work deals with the design and implementation of a toolkit that supports the development of interactive, geospatial applications. For this purpose three components have been developed: 1. the AnnotationTool to annotate spatial entities with static and dynamic content, 2. the ToolkitLib – a library for semi-automatic conversion of 2D CAD storey data into a semantic building model, and 3. the WelcomeScreen, an evaluationprototype that shows the usage of the AnnotationTool and its benefits in developing spatial applications. The geometric representation of the semantic building model, which is based on concepts of CityGML, is realised by using the widely spread SVG standard.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.