Ausarbeitung und Verifikation eines Vorschlages zur Berücksichtigung der Bearbeitungsreihenfolge im DePlaVis-Algorithmus

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Maschinenbau und Produktion
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2009
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Produktionsplanung , PPS
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau

Kurzfassung auf Deutsch:

Engpässe sind ein weit verbreitetes Problem in produzierenden Unternehmen. In vielen Produktionsumgebungen beeinflussen sie die Leistung der Fertigung. Engpässe besitzen vielfältige Auswirkungen auf die logistischen Zielgrößen eines Unternehmens. Sie führen zu Überlastungen in den Arbeitssystemen, Bestandsaufbau, Streuung in den Durchlaufzeiten, Ineffizienzen und Durchsatzverlusten. Jedoch bietet eine detaillierte Kenntnis der eigenen Engpässe auch immer eine Chance zur Optimierung. Denn die Engpässe sind die neuralgischen Punkte in einem Produktionsprozess. Durch gezielte Verbesserungsmaßnahmen an diesen Punkt kann unter Umständen, die gesamte Systemleistung signifikant verbessert werden. Deshalb sollte der Engpasserkennung und der Bewertung der vorhandenen Optimierungspotentiale besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.