Die soziale Reintegration von schwerst Opiatabhängigen unter der Substitutionsbehandlung mit Diamorphin

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Gesundheitswissenschaften
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2009
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Reintegration , Heroin , Substitutionstherapie
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit

Kurzfassung auf Deutsch:

Ziel der vorliegenden Untersuchung ist eine Sekundäranalyse der Daten, die im Rahmen des bundesdeutschen Modellprojektes zur heroingestützten Behandlung Opiatabhänger in Bezug auf soziale Reintegration gewonnen wurden. Hierzu erfolgt eine deskriptive Analyse der Variablen zur sozialen Situation zum Studienbeginn, zum Zwei- und Vierjahresuntersuchungszeitpunkt. Besonderes Augenmerk liegt hierbei auf dem Zeitpunkt, an dem die Veränderung eintritt. Zur ergänzenden Analyse und um die quantitativen Ergebnisse besser deuten zu können, erfolgen qualitative Interviews mit Langzeitpatienten des Diamorphinprogramms. Die hieraus gewonnen Erkenntnisse sollen helfen, das subjektive Empfinden der Patienten besser nachvollziehen zu können und hierdurch den Stellenwert der Therapie auf die soziale Situation einschätzen zu können.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.