Studie zum Ernährungswissen und Ernährungsverhalten von Marathonläufern im Breitensport hinsichtlich ausgewählter Lebensmittelgruppen

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Ökotrophologie
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2009
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Ernährung , Breitensport , Marathonläufer , Lebensmittel
DDC-Sachgruppe: Hauswirtschaft und Familienleben

Kurzfassung auf Deutsch:

Eine sportartspezifische und ausgewogene Ernährung ist nicht nur für (Hoch-) Leistungssportler, sondern ebenso für wettkampforientiert trainierende Breiten-sportler die Grundvoraussetzung zur Gesunderhaltung und optimalen Leistungsfähigkeit des Körpers. Sie benötigen zwar keine spezielle Sportlernahrung oder gar Nahrungsergänzungsmittel, sollten aber bewusst auf eine sportart-spezifische Gewichtung der Nährstoffzufuhr achten sowie ausreichend Vitamine und Mineralstoffe aufnehmen. Mit dieser Thematik befasst sich die vorliegende Bachelorarbeit und vergleicht deshalb das Ernährungswissen und -verhalten von Marathonläufern im ambitionierten Breiten- und Gesundheitssport mit den in der sport- und ernährungswissenschaftlichen Literatur gegebenen Empfehlungen zur optimalen „Marathonernährung“/Basisernährung im Alltag. Das Ziel der Arbeit ist es, herauszufinden, wie die befragten Sportler ihr Wissen über die „richtige“ Ernährung einschätzen und ob sie ihre Kenntnisse im vom Beruf geprägten Alltag umsetzen können.

Kurzfassung auf Englisch:

This bachelor thesis describes a study conducted about the nutrition knowledge and food habits of marathon runners which are not professionals (elite) but “weekend warriors/runners”. Today the importance of a specific sports nutrition and a healthy and balanced diet for all athletes is widely acknowledged. It is a necessary precondition for keeping well and fit. Especially for long distance runners an appropriate diet with a high carbohydrate intake is essential to ensure successful training sessions and competitions. Energy restriction or a generally inadequate diet maintained for a longer time may well compromise the efficiency and regeneration of athletes. As a consequence, the objective of this bachelor thesis was to find out what exactly distance runners know about event-specific dietary requirements. In addition, the survey intends to show how the various interrogated athletes implement their knowledge about dietary requirements within the context of their daily work and training routine.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.