Programmierung eines digitalen Pulssteuersatzes fürThyristorbrücken mit Ausregelung vonSpannungsunsymmetrien

Programming of a digital pulse control set for thyristor bridge with voltageunbalance deviation control

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Informations- und Elektrotechnik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2010
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Thyristorregelung
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau

Kurzfassung auf Deutsch:

Diese Arbeit umfasst die Entwicklung eines Pulssteuersatzes zur Ansteuerung von Thyristorbrücken. Die entwickelte Software wurde mit dem Altera Quartus II Programm geschrieben. Die Software sorgt für eine Welligkeitsminimierung auf der Ausgangsspannung der Thyristorbrücke. Dies geschieht durch Verschieben der Zündzeitpunkte der Thyristoren. Durch die Veränderung der Zündzeitpunkte wirkt sich die Netzunsymmetrie weniger auf die Ausgangsspannung aus. Zum Testen der Software wurde eine Sechspulsbrückenschaltung aufgebaut. Durch einen Widerstand in der Einspeisung der Thyristorbrücke wurde eine Netzunsymmetrie erzeugt. Diese Unsymmetrie wird selbstständig von der Regelung ausgeglichen.

Kurzfassung auf Englisch:

This paper involves the development of a pulse control set for steering thyristor bridges. The developed software was written by means of the Altera Quartus II program. The software ensures a Ripple minimization on the output voltage of the thyristor bridge. This is achieved by shifting the ignition timing of the thyristor bridge. The change in ignition timing leaves the output voltage less affected by the net unbalance. A six pulse bridge rectifier was built in order to test the software. By introducing a resistor into the thyristor bridge, a net unbalance was created. This unbalance is adjusted autonomously by the control.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.