Vergleich der Spezifikationen für Technische Dokumentation, ATA iSpec 2200 und S1000D, mit XML-basierter Transformation am Beispiel von Luftfahrt-Dokumenten

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Informatik
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2010
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: XSLT
DDC-Sachgruppe: Informatik

Kurzfassung auf Deutsch:

Die Erstellung von technischen Dokumentationen im Bereich der zivilen Luftfahrt wird durch einen internationalen Standard, die Spezifikation ATA iSpec 2200, geregelt. Die Spezifikation S1000D stellt einen weiteren, internationalen Standard zur Erstellung von technischen Dokumenten dar. Diese deckt jedoch eine Vielzahl von Anwendungsbereichen, über den Luftfahrtbereich hinaus, ab. Im Rahmen dieser Arbeit werden Ähnlichkeiten und Unterschiede dieser beiden Spezifikationen in einer Gegenüberstellung anhand ausgewählter Inhalte aufgedeckt. Desweiteren wird am Beispiel eines ATA iSpec 2200 Wartungsdokuments untersucht, ob Inhalte mit Hilfe von XSLT automatisiert von ATA iSpec 2200 zu S1000D transformiert werden können.

Kurzfassung auf Englisch:

The creation of technical documents for the civil aviation sector is based on the ATA iSpec 2200 specification, which is an international standard. The S1000D specification is another international standard for creating technical documentation. Except for civil aviation, this standard also encompasses other fields of application. The thesis includes a comparison of those specifications that will reveal their similarities and differences on the basis of selected content. In addition, an analysis of a maintenance document will be conducted in order to verify whether ATA iSpec 2200 content can be automatically transformed into S1000D with the assistance of XSLT.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.