Behandlungsbeiträge der Sozialen Arbeit in der stationären Kinder- und Jugendpsychiatrie

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Soziale Arbeit
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2011
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Diagnostik , Kinderpsychiatrie , Jugendpsychiatrie
DDC-Sachgruppe: Soziale Probleme, Sozialdienste, Versicherungen

Kurzfassung auf Deutsch:

Es sind viele verschiedene Störungsbilder in einer Kinder- und Jugendpsychiatrie vorzufinden. In dieser Arbeit werden ausgewählte Störungen vorgestellt. Um mit Kindern und Jugendlichen in einer Psychiatrie zu arbeiten, sind sowohl die Kenntnis über Symptome, als auch über mögliche Ursachen und Behandlungsformen wichtig. Hier soll anhand des Wissens über die Krankheiten herausgearbeitet werden, welche Probleme durch die Störungen entstehen können und wie sich diese auf den Alltag der Kinder und Jugendlichen auswirken. Nachdem deutlich wird, welche Defizite vorhanden sein können, kann eine Bearbeitung dieser angesetzt werden. Dazu werden verschiedene therapeutische Ansätze vorgestellt und deren Grenzen herausgearbeitet, an denen die Soziale Arbeit ansetzt. Die Relevanz der Sozialen Arbeit wird überprüft und die Voraussetzungen für ihren professionellen Einsatz werden hervorgehoben. Welche Rolle spielt die Soziale Arbeit in der stationären Kinder- und Jugendpsychiatrie? Ist sie in dem Arbeitsfeld notwendig? Diese Fragen werden in den folgenden Ausführungen bearbeitet.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.