Die Begleitperson- ein Konsument von gesundheitlichen Dienstleistungen?Eine Machbarkeitsstudie - Konzeptentwicklung, Kalkulation und Marktanalyse von Reha- und Kurbegleitpersonprogrammen in der Primärprävention und im Medical Wellness Sektor

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Gesundheitswissenschaften
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2011
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Rehabilitation , Medizinische Versorgung , Gesundheitsförderung , Feasibility-Studie
Freie Schlagwörter (Deutsch): begleitpersonprogramm
DDC-Sachgruppe: Medizin, Gesundheit

Kurzfassung auf Deutsch:

In der vorliegenden Arbeit wird die Fragestellung erörtert, ob Begleitpersonen von Kurgästen und Rehabilitanden eine Zielgruppe der Konsumenten von gesundheitlichen Dienstleistungen darstellen. Eine Begleitperson ist eine freiwählbare Person, die einen Patienten bzw. einen Kurgast während seines Aufenthaltes in einer medizinischen oder auch touristischen Einrichtung einen festgelegten Zeitraum begleitet. Hierzu wurde eine Machbarkeitsstudie der Reha- und Kurbegleitpersonprogramme in der Präventivmedizin und im Medicalwellnesssektor durchgeführt.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.