Modellregion Elektromobilität Hamburg : Das Lagezentrum als Monitoring- und Steuerungsmodul für Ladeinfrastruktur

URL
Dokumentart: Bachelor Thesis
Institut: Department Maschinenbau und Produktion
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2011
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Vattenfall Europe AG , Mobilität , Elektrofahrzeug
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau

Kurzfassung auf Deutsch:

Die Elektromobilität soll, laut dem Entwicklungsplan der Bundesrepublik, eine immer größere Rolle im Mobilitätsverhalten des Bürgers der Zukunft spielen. Automobilhersteller entwickeln Elektroautos, Mobilitätsdienstleister suchen nach multimodalen Anwendungsfällen für eine Kombination aus Bus, Bahn und Elektromobilen und Energieversorger entdecken Geschäftsfelder im Bereich der Ladeinfrastruktur für sich. Um den Nutzen von Elektromobilität validieren zu können und Aussagen über die Bedürfnisse nach Ladeinfrastruktur treffen zu können, müssen die vom Bund geförderten Modellregionen eine hohe Qualität der Daten liefern und diese auswerten können. Zu diesem Zweck begleiten Modellregion übergreifende Umfragen die Projekte. Die Elektroautos werden mit Datenloggern ausgestattet, die Batterieleistung und Fahrverhalten auswerten. Die Energieversorger analysieren das Ladeverhalten der Nutzer. Auch VATTENFALL beteiligt sich an dem innovativen Projekt Elektromobilität. Der Energieversorger ist Projektpartner in den Modellregionen Berlin und Hamburg und ist jeweils für die Bereitstellung der Ladeinfrastruktur zuständig. Sowohl die Aufstellung, als auch der Betrieb müssen reibungslos funktionieren und die Daten für die Evaluation eingesetzt werden können. Ein möglicher Ansatz wird in dieser Bachelorthesis beschrieben.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.