Ermittlung von akustischen Isolationsfaktoren der Anbindungsstellen des Vorderachsträgers zum Lenkgetriebe

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Maschinenbau und Produktion
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2011
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Vorderachse , Lenkung , Akustik
DDC-Sachgruppe: Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau

Kurzfassung auf Deutsch:

Unter exklusive Qualität fällt auch ein gutes akustisches Verhalten des Fahrzeugs. Deshalb befasst sich diese Arbeit mit der Optimierung der Abroll- und Lenkungsakustik von Automobilen. Es geht hierbei um das Aufzeigen von Potenzialen durch die Verwendung von elastischen Lagerungen des Lenkgetriebes. Durch die Verwendung von elastischen Lagern wird eine Isolation hinsichtlich Abrollgeräusch und dem akustischen Eintrag des elektrischen Stellmotors des Lenkgetriebes erreicht. Diese Entkopplung kann jedoch auch Einflüsse auf die restlichen akustischen Anforderungen an den Vorderachsträger (VAT) haben. Zudem besteht gegebenenfalls die Möglichkeit durch die elastische Lagerung Gewicht im Verbund VAT und LEG einzusparen, welches sich positiv auf die CO2-Emission auswirkt. Hierzu werden unterschiedliche Fahrzeuge untersucht und bewertet. Der wichtigste Unterschied dieser Fahrzeuge sind die Anbindungsstellen des LEGs zum VAT, das bei dem einen Fahrzeug an vier Lagerstellen (FZ-LEG-4) und bei dem anderen Fahrzeug an zwei Lagerstellen (FZ-LEG-2) angebunden ist (siehe Abb. 1). Damit wird auch die Auswirkung der verschiedenen Lagerprinzipien in die Untersuchung mit einbezogen.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.