Fundraising in Öffentlichen Bibliotheken : Konzept zur Drittmittelbeschaffung am Beispiel der Stadtbibliothek Reinbek

URL
Dokumentart: Diplomarbeit, Magisterarbeit, Master Thesis
Institut: Department Information
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2011
Publikationsdatum:
SWD-Schlagwörter: Spendensammlung , Reinbek / Stadtbibliothek
DDC-Sachgruppe: Bibliotheks- und Informationswissenschaft

Kurzfassung auf Deutsch:

In dieser Arbeit sollen die Möglichkeiten der zusätzlichen Mittelbeschaffung für Öffentliche Bibliotheken durch Fundraising am Beispiel der Stadtbibliothek Reinbek analysiert und eine auf die Bedürfnisse der Bibliothek zugeschnittene Fundraising-Strategie entwickelt werden. Der theoretische Teil beinhaltet einen Überblick über das Thema Fundraising und dessen Bedeutung für Öffentliche Bibliotheken. Dieser Überblick besteht aus einer Begriffsdefinition, Einordnung des Themas in den Kontext, sowie aus der Darstellung von Vorraussetzungen und Möglichkeiten des Fundraings für Öffentliche Bibliotheken. Der praktische Teil verfolgt das Ziel, ein strategisch ausgearbeitetes Fundraising-Konzept zu konzipieren. Dafür wird eine interne sowie externe Situationsanalyse durchgeführt und deren Ergebnisse anhand einer SWOT-Analyse ausgewertet und diskutiert. Das Ergebnis ist die Umsetzung der erlangten Resultate innerhalb eines Fundraising-Stategiemodells für die Stadtbibliothek Reinbek unter Berücksichtigung aktueller und künftiger Umstände.

Hinweis zum Urherberrecht

Für Dokumente, die in elektronischer Form über Datenenetze angeboten werden, gilt uneingeschränkt das Urheberrechtsgesetz (UrhG). Insbesondere gilt:

Einzelne Vervielfältigungen, z.B. Kopien und Ausdrucke, dürfen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch angefertigt werden (Paragraph 53 Urheberrecht). Die Herstellung und Verbreitung von weiteren Reproduktionen ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

Der Benutzer ist für die Einhaltung der Rechtsvorschriften selbst verantwortlich und kann bei Mißbrauch haftbar gemacht werden.